Frieden und die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen

Friedensbüro Hannover e.V. und Apostel- und Markusgemeinde laden ein:
Dienstag, 09.11.21, 19:30 Uhr in der Apostelkirche, Celler Str. 78 (U-Bahn-Station Sedanstr./Lister Meile)
Es gilt die 3-G-Regel: Geimpft – genesen – getestet.

„Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein“ stellte der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) bei seiner Gründung 1948 fest. Welche Bedeutung hat das für die Vorbereitungen zur 11. Vollversammlung, die 31.08. – 08.09.2022 in
Karlsruhe stattfinden wird? Wie bereiten wir uns auf dieses Großereignis vor, das nun zum dritten Mal in Europa stattfindet?

Diesen Fragen wird Oberkirchenrat Dirk Stelter in seinem Vortrag nachgehen. Danach gibt es Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Eintritt frei.

Weitere Veranstaltungen zur Friedensdekade findet man hier

„Gewaltfreier Widerstand ist erfolgreicher als bewaffneter Widerstand“

Das Friedensbüro Hannover e.V. und Pax Christi Hildesheim laden im Rahmen der Friedensdekade ein zu einem Vortrag von Hanne Adams aus Erfurt (Sicherheit neu Denken)

am Dienstag, 16.11.21 um 19 Uhr in der Evangelisch Reformierten Kirche (Lavesallee 4, an der U-Bahn-Station Waterloo) Es gilt die 3-G-Regel: Geimpft – genesen – getestet.

Vortrag von Hanne Adams zum Mythos der erlösenden Gewalt, zu Forschungsergebnissen von Erica Chenoweth/Maria Stephan: Gewaltfreier Widerstand war 1900 bis 2006 bei 323 Konflikten doppelt so erfolgreich wie bewaffneter und zu Voraussetzungen für gelingenden gewaltfreiem Widerstand.
Spenden erbeten.

.Weitere Veranstaltungen zur Friedensdekade findet man hier.

Klimastreik in Hannover

Die Fridays for Future haben aufgerufen:
Am 24.09. ist der globale Klimastreik in Hannover. Bei uns geht es um 14:30 Uhr am Opernplatz los!

Das Friedensbüro Hannover unterstützt die Fridays (sowie: Students, Parents, Scientists usw.) for Future und engagiert sich mit ihnen, weil Krieg der größte Klimakiller ist

» Weiterlesen

Lebenslaute – klassische Musik und politische Aktion

Friedenspolitischer Arbeitskreis am Dienstag, d. 7. September um 19 Uhr im Pavillon
(Im Pavillon gilt 3G: getestet – geimpft – genesen)
mit Lieselotte Kirstein-Mätzold und weiteren Teilnehmenden von Lebenslaute

  • Was bedeuten basisdemokratische Abstimmungen bei Lebenslaute?-
  • Was bedeutet Ziviler Ungehorsam bei Lebenslaute, veranschaulicht an verschiedenen Beispielen, vor allem an der jüngsten Aktion im Kohleabbau im Garzweiler II vom 10. – 16. August 2021?
  • Verschiedene musikalische Beispiele mit politischen Beiträgen auf Videos
Lebenslaute 2014

Menschenkette in Büchel

Die Aktion „Büchel ist überall -Atomwaffenfrei jetzt“ hat für den 5. September 2021 zu einer Menschenkette in Büchel aufgerufen für die Forderung „Atombomben weg – Verbotsvertrag beitreten!“.
Genauere Infos auf der Webseite www.atomwaffenfrei.de.

Als Friedensbüro Hannover haben wir mit 19 Menschen an dieser Aktion teilgenommen, wie wir auch in früheren Jahren an Aktionen in Büchel beteiligt waren.

Antikriegstag – Afghanistan zeigt: Mit Krieg schafft man keinen Frieden

Mittwoch, 1. September 2021 ,16 Uhr am Ehrenfriedhof am Maschsee-Nordufer
Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt
Programm:
Begrüßung:Dirk Schulze, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Hannover
Grußwort:Thomas Hermann, Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Musik
Gedenkbeitrag der IG Metall Jugend, Kranzzeremonie
Veranstalter: IG Metall Hannover • Landeshauptstadt Hannover ZeitZentrum Zivilcourage
Hier ist der Aufruf des DGB zu finden.

Anschließend lädt das Friedensbüro zu einer Kundgebung auf dem Platz der Weltausstellung ein (etwa 17.30)
Thema sind die Lehren aus dem Afghanistan-Krieg.

1 2 3 64